Fr. Jul 19th, 2024

Verkehrsunfall mit VerletztenKarlshuld – Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es gestern gegen 17.25 Uhr auf der Staatsstraße 2043 in Fahrtrichtung Karlshuld.

Eine 24-jährige Frau aus Oberhausen befuhr mit ihrem Pkw die Strecke und musste kurz nach Nazibühl verkehrsbedingt bremsen. Eine nachfolgende 21-jährige aus Oberhausen erkannte dies zu spät und fuhr dem vorausfahrenden Fahrzeug auf. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 15000 Euro.

Gefährdung des Straßenverkehrs- infolge Drogeneinfluss

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Neuburg – Ein aufmerksamer Zeuge verständigte gestern gegen 17.00 Uhr die Polizeiinspektion Neuburg.
Hier teilte er mit, dass das vor ihm befindliche Fahrzeug auf der B16 zwischen Neuburg und Oberhausen Schlangenlinien fahren würde. Der Schlangenlinien-Fahrer geriet mehrere Male auf den rechts befindlichen Grünstreifen sowie auf die Gegenfahrbahn. Im weiteren Verlauf, ca. 100 m vor der Abfahrt Oberhausen, kam es aufgrund der Fahrweise zu einem Zusammenstoß im Gegenverkehr (Spiegel der beiden Fahrzeuge kollidierten). Der Unfallverursacher entfernte sich in weiterer Folge, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Fahrzeugführer konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Es handelte sich um einen 18-jährigen Mann aus Oberhausen. Der Mann zeigte im Rahmen der polizeilichen Aufnahme drogentypische Auffälligkeiten, ein durchgeführter Test verlief positiv auf THC. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der im Gegenverkehr geschädigte Verkehrsteilnehmer ist bislang unbekannt. Er wird – genauso wie Zeugen, die den Vorfall auf der B16 beobachtet haben- gebeten, sich mit der Polizei Neuburg unter Tel. 08431/67110 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl aus einem Pkw
Neuburg – Aus dem nicht verschlossenen Fahrzeug einer 33-jährigen wurde Arbeitskleidung im Wert von rund 260 Euro entwendet.
Der Pkw war in der Zeit vom 17.06. auf den 18.06. in Neuburg in der Fünfzehnerstr. geparkt. Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110.

Verdächtige Wahrnehmung
Burgheim – Am 17.06. gegen 02.38 Uhr klingelten bislang Unbekannte an einem Anwesen im Steigweg. Nachdem die Außenbeleuchtung des Gebäudes anging, versteckte sich eine Person hinter dem Haus.
Zwei weitere Personen befanden sich ebenfalls auf dem Grundstück. In weiterer Folge fuhr ein Pkw vor, die drei Personen liefen zum Pkw und fuhren davon. Zu einem Einbruch kam es nicht, die Polizei Neuburg sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise liefern können. Selbige werden gebeten, sich unter der Tel. 08431/67110 zu melden.

Kommentar verfassen