Mo. Sep 27th, 2021

Kösching – Eine Seniorin zog sich gestern (09.08.2021) bei einem tragischen Unfall in Kösching schwere Verletzungen zu und verstarb noch an der Unglücksstelle. Die Kriminalpolizei Ingolstadt übernahm noch am Vormittag des gestrigen Tages die weiteren Ermittlungen.
Nach bisherigem Kenntnisstand verwechselte der 77-jährige Bruder der Rentnerin gegen 09:55 Uhr beim Ausparken aus der Hofeinfahrt vermutlich Brems- und Gaspedal seines Automatik-Fahrzeuges. Aufgrund dessen erfasste er seine Schwester frontal, sodass diese zwischen dem Pkw und einer Wand eingeklemmt wurde. Die 80-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu, derer sie noch vor Ort trotz eingeleiteter Reanimation erlag. Der 77-Jährige verletzte sich leicht und wurde in einem Krankenhaus ärztlich behandelt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt übernahm die Ermittlungen zur genauen Unfallursache. Durch die Staatsanwaltschaft Ingolstadt wurde zudem ein unfallanalytisches sowie ein technisches Gutachten angeordnet. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen