So. Jul 3rd, 2022

Berlin: Zum Verkaufsstart des 9-Euro-Ticket registriert die Deutsche Bahn eine hohe Nachfrage.
In den ersten Stunden ist das Sonderticket bereits 200.000 mal gebucht worden. Der Chef der DB Regio, Sandvoß, sprach von einem historisch großen Zugriff auf die Vertriebssysteme. Am Morgen hieß es bereits, die Systeme seien teilweise überlastet. Die DB Regio stellt nach eigenen Angaben über 50 zusätzliche Züge zur Verfügung. Das seien täglich 60.000 Sitzplätze mehr. An den Feiertagen soll das Angebot auf touristischen Strecken erhöht werden. Die Mitnahme von Fahrrädern kann laut Sandvoß allerdings nicht mehr garantiert werden. Das 9-Euro-Ticket gilt im Regionalverkehr für jeweils einen Monat im Juni, Juli und August. Die Bundesregierung möchte erreichen, dass möglichst viele Menschen auf Bahn und Bus umsteigen. – BR

Kommentar verfassen