Fr. Mai 14th, 2021

Berlin: Deutschland will Afghanistan auch nach dem Abzug der Bundeswehr unterstützen. Bundesentwicklungsminister Müller sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, der zivile Aufbau müsse fortgesetzt werden.
Die Menschen bräuchten eine Perspektive, so der CSU-Politiker. Nur so könne man nach dem Rückzug der internationalen Truppen einen neuen, starken Anstieg der Flüchtlingszahlen verhindern. Derzeit seien für etwa 40 Projekte vor Ort rund 1300 Mitarbeiter für das Entwicklungsministerium tätig. – BR

Kommentar verfassen