Di. Mai 28th, 2024

Berlin: Verteidigungsminister Pistorius hat die bisherigen Angaben zum Abhör-Skandal bei der Bundeswehr durch Russland präzisiert.
Deutsche Kommunikationssysteme seien nicht kompromittiert worden, betonte der SPD-Politiker in Berlin. Vielmehr sei das abgehörte Gespräch von hochrangigen Offizieren ein individueller Anwendungsfehler gewesen. Nicht alle Teilnehmer hätten sich an die geltenden Vorschriften gehalten. Laut Pistorius laufen Vorermittlungen für Disziplinarverfahren gegen die beteiligten Personen. Zusätzlich würden weitere Schritte ergriffen; etwa laufend die IT-Systeme kontrolliert. – BR

Kommentar verfassen