Mo. Nov 29th, 2021

Landsberg: Sechs Abiturienten aus dem Großraum München müssen nach einer privaten Abi-Fahrt auf der griechischen Insel Korfu in Quarantäne bleiben.
Die Jugendlichen waren vor ihrer geplanten Rückreise nach Deutschland positiv auf das Corona-Virus getestet worden. 20 weitere TeilnehmerInnen der Reise sind in der vergangenen Nacht in den Landkreis Landsberg zurückgekehrt; sie werden heute vom Gesundheitsamt getestet. Insgesamt hatten nach dpa-Angaben 350 Jugendliche aus dem Großraum München an der von einem Reiseveranstalter organisierten einwöchigen Abifahrt auf die Insel Korfu teilgenommen. – BR

Kommentar verfassen