Do. Jun 13th, 2024

Schrobenhausen, 16.04.2023, 00:50 Uhr – Ein 17-jähriger fuhr mit seinem Fahrrad die Gerolsbacher Straße in Schrobenhausen entlang.
Dieser wollte über das Gelände der Tankstelle die Strecke zum Radweg abkürzen und stürzte mit dem Fahrrad die ca. ein Meter hohe Mauer hinunter. Da er keinen Fahrradhelm trug, verletzte sich der Schrobenhausener leicht am Kopf. Auf Grund der Verletzung musste er mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Schrobenhausen transportiert werden. Da der 17-Jährige einen alkoholisierten Eindruck machte, wurde ein Atemalkoholtest bei ihm durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von ca. zwei Promille. Er musste daraufhin im Krankenhaus Schrobenhausen eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Jugendliche muss sich nun wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Beim Fahrradfahren liegt der Grenzwert von Alkohol bei 1,6 Promille.

Kommentar verfassen