Mi. Feb 8th, 2023

Rom: Auf dem Petersplatz hat die katholische Kirche Abschied von dem verstorbenen emeritierten Papst Benedikt XVI. genommen.
Das Requiem wurde von seinem Nachfolger Franziskus geleitet. Aus Benedikts Heimat Bayern waren neben der offiziellen Delegation um Ministerpräsident Söder rund 200 Gebirgsschützen, Studentenverbindungen und freiwillige Feuerwehren angereist. Seine letzte Ruhe soll Benedikt im ehemaligen Grab Papst Johannes Pauls II. in der Krypta der Petersbasilika finden. Zu Ehren Benedikts läuteten bundesweit in vielen katholischen Kirchen um 11 Uhr die Glocken. Benedikt war am Samstag im Alter von 95 Jahren gestorben. Er war von 2005 bis zu seinem freiwilligen Rücktritt 2013 Oberhaupt der katholischen Kirche. – BR

Kommentar verfassen