Sa. Feb 4th, 2023

München: Autofahrer müssen zum Jahreswechsel nach Einschätzung des ADAC mit vielen Staus rechnen – vor allem auf den Alpenrouten.
Wie der Verein mitgeteilt hat, wird schon an Silvester auf den Autobahnen und Fernstraßen in Richtung Alpen wie der A95 und der Bundesstraße 2 nach Garmisch-Partenkirchen mit viel Urlaubsverkehr gerechnet. An Neujahr komme dann der Rückreiseverkehr in Richtung Norden dazu, so der ADAC, weil unter anderem in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Thüringen die Ferien enden. Aber auch auf der Tauernautobahn und der Brennerroute in Österreich kann es demnach vermehrt zu Staus kommen. – BR

Kommentar verfassen