Do. Mrz 4th, 2021

Etwas Besonderes hat sich die Stadt Eichstätt zur Eröffnung ihres Advents- und Weihnachtsmarktes durch Oberbürgermeister Neumeyer einfallen lassen.

Der Adventsmarkt-Christbbaum am Domplatz wurde von Kindern dekoriert, die dazu mit dem Aussichtskorb der Eichstätter Feuerwehr hochfahren und den Baumschmuck anbringen durften. An den beiden Weihnachtsmarkt-Wochenenden unterhalten zahlreiche Musikgruppen die Besucher mit weihnachtlichen Weisen. Mit dabei sind die Whistling Wizards, Christmas Swingers, Möckenloher und Eichstätter Turmbläser, Blaskapelle Eichstätt, Gitarren- und Flötengruppen und viele mehr. Unter dem Titel „Maletta Lametta“ werden bayerische Weihnachtslieder von Erwachsenen für Kinder dargeboten und das Ehepaar Irmer bringt mit dem „Pinata-Schlagen“ einen mexikanischen Adventsbrauch nach Eichstätt. Natürlich taucht auch der Nikolaus mit seinem Krampus auf (Fr 8.12., 16 Uhr).
Termin: 1. bis 3.12. und 8. bis 10.12., Fr 16-20 Uhr, Sa-So 11-20 Uhr.

Weihnachtsmarkt im Kavaliershof
Die Außenstelle Eichstätt des Amtes für Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt veranstaltet auch heuer im Kavaliershof am Residenzplatz 12 in Eichstätt einen Weihnachtsmarkt. Angeboten werden heimisches Wildbret, Waldprodukte, Erzeugnisse von Kunsthandwerkern und vieles mehr. Für das leibliche Wohl gibt’s Wildragout, Wildschweinbratwürste, Glühwein, Kuchen und heiße Maroni. Kinder können unter Anleitung mit Naturmaterialien basteln und am Lagerfeuer Stockbrot backen. Zahlreiche örtliche Musikgruppen gestalten das musikalische Rahmenprogramm.
Termin: Sa 16.12. (11-20 Uhr), So 17.12. (14-20 Uhr.

Kommentar verfassen