Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Angesichts sinkender Corona-Impfzahlen fordert Ärztepräsident Reinhardt einen Neustart der Werbekampagne der Bundesregierung.
Viele Unentschlossene seien keine überzeugten Impfverweigerer, diese gelte es zu erreichen. Dafür braucht es Reinhardt zufolge unkomplizierte Angebote und kreativere Kommunikationsmaßnahmen als den derzeitigen Slogan “Ärmel hoch”. Bundesgesundheitsminister Spahn hatte gestern eine Aktionswoche zusammen mit Vereinen und Verbänden angekündigt. Es brauche noch gut fünf Millionen Impfungen, um gut durch den Winter zu kommen, sagte er. – Das Robert-Koch-Institut meldet heute früh 13.531 Corona-Neu-Infektionen, das sind nur einige wenige mehr als vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist gesunken, von 83,8 gestern auf 82,7. – BR

Kommentar verfassen