So. Jun 23rd, 2024

Magdeburg: Die AfD sieht die Europäische Union als gescheitertes Projekt an und fordert eine Neugründung als „Bund europäischer Nationen“.
Das geht aus der Präambel zum Programm für die Europawahl 2024 hervor, auf die sich die Delegierten bei ihrem Parteitag geeinigt haben. Von einer Auflösung der EU ist nun nicht mehr die Rede. Auch ein Austritt Deutschlands, der sogenannte Dexit, wird nicht mehr gefordert. Gestern hatte die AfD in einem langwierigen Prozess ihre letzten Kandidaten für die Wahl bestimmt. Es dauerte 14 Stunden, bis alle 35 Listenplätze besetzt waren. – BR

Kommentar verfassen