Mo. Okt 25th, 2021

Eichstätt – Am 16.11.2020 fuhr eine 55-jährige Pkw-Fahrerin gegen 06:15 Uhr am Freiwasser in Richtung Kreuzung an der Weißenburger Straße.
Nachdem die Ampel „rot“ zeigte, bremste die Fahrerin ihren Pkw ab. Ein hinter ihr fahrender 56-Jähriger erkannte den Bremsvorgang aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstandes zu spät und fuhr mit seinem Ford-Fiesta auf den Fiat-Ducato der Fahrerin auf. Der durch den Unfall entstandene Schaden am Fiesta beträgt ca. 1.200 Euro, der am Ducato beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten der Polizeiinspektion Eichstätt dann Alkoholgeruch bei dem 56-Jährigen feststellen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,6 Promille. Der Mann musste im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der 56-Jährige wurde angezeigt.

Kommentar verfassen