Sa. Mrz 2nd, 2024

Neuburg – Am 30.01.2023 gegen 18:30 Uhr teilte ein 51-jähriger Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass in der Ingolstädter Straße in Neuburg ein Pkw unterwegs war, welcher mehrmals auf die Gegenspur geriet, sprich mit unsicherer Fahrweise geführt wurde.
Nachdem der Mitteiler das amtliche Kennzeichen benennen und eine Fahrerbeschreibung abgeben konnte, fuhr eine Streife der Polizei umgehend die entsprechende Halteradresse im Gemeindebereich Bergheim an.
Dort konnte die 59-jährige Fahrzeuglenkerin angetroffen werden, welche einräumte, dass sie zur besagten Uhrzeit mit ihrem Fahrzeug in Neuburg unterwegs war. Ein von ihr freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Frau musste sich im Krankenhaus Neuburg einer Blutentnahme unterziehen lassen. Zudem wurde ihr Führerschein sichergestellt. Sie erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen „Trunkenheit im Verkehr“.

Kommentar verfassen