Di. Jul 23rd, 2024

Schrobenhausen, Gerolsbacher Straße, 24.06.2024, 19.30 Uhr – Aufgrund der Mitteilung einer aufmerksamen Autofahrerin wurde bei einem Peugeotfahrer eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei war der Grund für die auffallende Fahrweise schnell klar.

Der 43-Jährige mit Wohnsitz in Regensburg war deutlich alkoholisiert und brachte es bei einem Atemalkoholtest auf den stolzen Wert von fast 2,4 Promille. Zudem konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Zur Beweisführung im Strafverfahren wegen der vorliegenden „Trunkenheit im Verkehr“ wurde eine Blutprobe entnommen. Der Pkw-Schlüssel wurde an einen Angehörigen übergeben. Zu möglichen zurückliegenden weiterten Fahrten ohne Fahrerlaubnis hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Kommentar verfassen