Mi. Mai 22nd, 2024

Ingolstadt – Eine 47-jährige befuhr mit ihrem Pkw am 06.03.2024 gegen 12.45 Uhr die Regensburger Str. von der Frühlingstr. kommend in Richtung Schillerstr. Da die Lichtzeichenanlage zur Schillerstr.
Rotlicht zeigte und bereits mehrere Fahrzeuge vor ihr dort standen, fuhr sie mit geringer Geschwindigkeit, wie sie angab mit ca. 5 km/h. Auf Höhe der Einfahrt zum DonauCityCenter stieß sie dann mit dem entgegenkommenden 26-jährigen E-Scooter-Fahrer, ebenfalls aus Ingolstadt, zusammen. Sie erfasste den 26-jährigen, der in Fahrtrichtung links fuhr, mit der rechten Front ihres Pkw Renault Koleos. Der 26-jährige fiel auf die Motorhaube des Renault und dann auf die Fahrbahn. Leicht verletzt stieg er dann wieder auf seinen E-Scooter. Er äußerte noch, er müsse weiter um seine Mutter zu besuchen und fuhr in Richtung Frühlingstr. los. Er konnte dann etwa eine halbe Stunde nach dem Unfall im Bereich der Östlichen Ringstr. angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab knapp 1,5 Promille. Zudem gab der 26-jährige an, er hätte vormittags Marihuana konsumiert, solches führte er auch noch in geringer Menge mit. Das Marihuana, knapp 1 Gramm, wurde sichergestellt und der 26-jährige musste sich noch einer Blutentnahme unterziehen. Bei dem Unfall entstand zwar am E-Scooter kein Schaden, jedoch am Pkw der 47-jährigen ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen