Sa. Jul 2nd, 2022

Schrobenhausen, Bernbacher Straße, 17.05.2022, 20.15 Uhr
Nach einem bei der Polizei gemeldeten Streit zwischen zwei Männern, wurde einer der Beteiligten, ein 37-Jähriger aus Schrobenhausen, auf seinem Rad fahrend kontrolliert. Dabei ergaben sich Hinweise auf eine nicht unerhebliche Alkoholisierung, was auch ein Alkotest bestätigte. Der gemessene Wert lag bei stolzen 2,4 Promille. Da das Radfahren mit einem derart hohen Alkoholwert eine Straftat ist, wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und das Rad an der Kontrollörtlichkeit versperrt. Die polizeilichen Maßnahmen begleitete der Schrobenhausener mit nicht druckreifen Äußerungen, was ihm zum Verfahren wegen der Trunkenheitsfahrt auch noch eine Anzeige wegen Beleidigung einbrachte. Zudem verstieß der Mann durch den Alkoholkonsum auch noch gegen seine Führungsauflagen, die er wegen mehrerer vorangegangener Taten bereits auferlegt bekommen hatte.

Kommentar verfassen