Do. Dez 2nd, 2021

New York: Ein altes hebräisches Gebetsbuch aus Deutschland ist in den USA für rund 8,3 Millionen Dollar versteigert worden.
Laut dem Auktionshaus Sotheby’s ist das die höchste Summe, die jemals für ein solches Manuskript bezahlt wurde. Meistbietender war ein US-amerikanischer Sammler, der zunächst anonym bleiben wollte. Die Handschrift entstand vor etwa 700 Jahren im heutigen Bayern. – BR

Kommentar verfassen