So. Apr 21st, 2024

Berlin: Die US-Amerikanerin Tricia Tuttle übernimmt ab April die Leitung der Berlinale.
Kulturstaatsministerin Roth hat die frühere Chefin des London Film Festivals als neue Chefin vorgestellt. Sie löst damit die bisherige Doppelspitze aus aus Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek ab. Zuvor hatte eine Kommission nach einer geeigneten Person für den Posten gesucht. Vor einigen Monaten hatte Roth angekündigt, die Berlinale solle künftig nur noch von einer Person geleitet werden. Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den großen Filmfestivals. Die nächste Ausgabe ist für Februar geplant. – BR

Kommentar verfassen