Do. Mai 30th, 2024

Miley Cyrus und Udo Lindenberg mit neuen Karriererekorden
Baden-Baden, 27.01.2023. – Vor zwei Wochen räumte noch Tochter bzw. Nichte Daniela Alfinito („Frei und grenzenlos“) ab – nun sind die Amigos wieder dran. Mit ihrem „Best Of“ blicken Bernd und Karl-Heinz Ulrich nicht nur auf über 50 Jahre Musikkarriere zurück, sondern feiern in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, auch das 15. Nummer-eins-Album. Nur Peter Maffay bugsierte mehr Longplayer, nämlich insgesamt 20, an die Spitze.

Rapper Edo Saiya („Days After“) bleibt seiner Erfolgslinie treu und präsentiert an zweiter Stelle die nächste Top-5-Platte. Ziemlich eilig haben es Måneskin („Rush!“): Die Gewinner des „Eurovision Song Contest 2021“, die im März für mehrere Gigs nach Deutschland kommen, erobern den dritten Platz. Hinter den Italienern geht’s dank der polnischen Prog-Combo Riverside („ID.Entity“, vier) und der schwedischen Metalband Katatonia („Sky Void Of Stars”, fünf) sehr rocklastig weiter. Die Vorwochensieger von Fantasy stehen nun auf Rang zehn „Mitten im Feuer“.

In den Single-Charts gibt es zwei Premieren: Während US-Superstar Miley Cyrus („Flowers“) erstmals in ihrer Karriere den Thron besteigt, streicht Udo Lindenberg seine bislang höchste Song-Platzierung ein. Wie ein „Komet“ saust der Panikrocker gemeinsam mit HipHopper Apache 207 an die zweite Stelle. Bronze holen Ayliva feat. Mero („Sie weiß“). Ebenfalls die Top 5 knacken die Neueinsteiger AK Ausserkontrolle & Pashanim („6561“, vier) und Bonez MC & Gzuz („YumYum“, fünf).

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Streaming-Plattformen. – Hans Schmucker, Specialist Communications

Kommentar verfassen