Mo. Apr 15th, 2024

Prag: Ein Amokschütze hat an der Prager Karls-Universität mehr als 15 Menschen getötet. Wie die Polizei zudem mitteilte, wurden 24 weitere teils lebensgefährlich verletzt. Der Schütze ist ebenfalls tot.
Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich um einen Studenten, der kurz zuvor seinen Vater getötet hatte. Die Polizei geht nicht von einem terroristischen Hintergrund aus. Der Angriff ereignete sich an der Philosophischen Fakultät mitten in der Prager Innenstadt. Nach einem Bericht eines Fernsehsenders soll sich der Schütze zuletzt auf dem Dach des Fakultätsgebäudes aufgehalten haben. Auch eine Explosion war demnach zu hören gewesen. Auf Fotos und Videos war zu sehen, wie Studenten und Mitarbeiter das Universitätsgebäude verlassen. Viele hatten sich zuvor auch in Hörsälen und Büros verbarrikadiert. – BR

Kommentar verfassen