Fr. Okt 7th, 2022

Berlin: In der Diskussion über eine Laufzeitverlängerung der drei verbliebenen Atomkraftwerke verhärten sich die Fronten zwischen der Ampel-Koalition und der CSU.
Grünen-Chef Nouripour spricht in dem Zusammenhang von einer Märchendebatte. Außerdem griff er die bayerische Staatsregierung scharf an. Der Deutschen Presse-Agentur sagte er, hätte Ministerpräsident Söder den Ausbau von Windenergie und Stromtrassen vorangetrieben, wäre die Stromversorgung auch im Freistaat sicherer. Ähnlich hatte sich zuvor sein Parteifreund, Bundeswirtschaftsminister Habeck, geäußert. Widerspruch kommt von CSU-Generalsekretär Huber. Dem Münchner Merkur sagte er, Habeck habe keine Ahnung von Bayern. Der Freistaat sei Spitzenreiter bei den Erneuerbaren. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt ergänzte, die Ampel müsse wegkommen von ihrer Vorstellung irgendeiner Moral-Energie. – BR

Kommentar verfassen