So. Apr 21st, 2024

Berlin: Verteidigungspolitiker der Ampel-Koalition fordern, die Drohnenabwehr hierzulande deutlich zu stärken. Der FDP-Politiker Faber sagte der Bild am Sonntag, hier gebe es einen risiegen Nachholbedarf.
Die Drohnensichtungen in den vergangenen Monaten wiesen stark auf Russland hin. So würden über dem in Sachsen-Anhalt und Brandenburg gelegenen Truppenübungsplatz Klietz – an dem ukrainische Soldaten an Leopard-1-Panzern ausgebildet werden – regelmäßig Drohnen gesichtet. SPD-Verteidigungsexperte Schwarz erklärte, die Bundeswehr brauche „mehr Tempo“. Deutschland dürfe nicht zulassen, dass Russland Truppenübungsplätze mit Drohnen ausspioniert. – BR

Kommentar verfassen