Mi. Mrz 3rd, 2021

Washington: Der US-Senat hat den früheren Präsidenten Trump im Amtsenthebungsverfahren frei gesprochen. 50 Demokraten und sieben Republikaner hielten ihn zwar für schuldig, das ist aber nur eine einfache Mehrheit. Für eine Verurteilung wäre eine Zweidrittelmehrheit von 67 Stimmen notwendig gewesen.
In dem Verfahren ging es um die Frage, ob Trump am 6. Januar zum Aufruhr angestiftet hat. Damals hatte ein Mob das Kapitol gestürmt, fünf Menschen kamen ums Leben. Trump zeigte sich von dem Freispruch erfreut. Er sagte, seine politische Bewegung stehe erst am Anfang. Das Verfahren nannte er eine Hexenjagd. Der jetzige Präsident Biden verurteilte nach der Senatsentscheidung Gewalt und Extremismus. Der Sturm auf das Kapitol, so Biden, erinnere daran, wie zerbrechlich die Demokratie sei. – BR

Kommentar verfassen