Do. Apr 18th, 2024

Kinshasa: Die Präsidentenwahl in der Demokratischen Republik Kongo hat amtlichen Angaben zufolge Amtsinhaber Tshisekedi klar gewonnen.
Wie die Wahlkommission mitteilte, kommt Tshisekedi nach vorläufigen Ergebnissen auf gut 73 Prozent der Stimmen. Demnach sind die Gegenkandidaten weit abgeschlagen. Neun Kandidaten der Opposition hatten bereits erklärt, sie würden das Wahlergebnis nicht anerkennen. Die Wahl vom 20. Dezember war wegen einer Pannenserie mehrmals verlängert worden. Die Demokratische Republik Kongo in Zentralafrika hat 100 Millionen Einwohner und verfügt über große Rohstoff-Vorkommen. Präsident Tshisekedi hatte angekündigt, er wolle den Kongo in ein afrikanisches Deutschland verwandeln. – BR

Kommentar verfassen