Do. Dez 8th, 2022

München: Nach den Worten von Bayerns Kultusminister Piazolo haben die Schulen im Freistaat weiter mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen.
Derzeit fehlen seinen Angaben zufolge rund 2,4 Prozent aller Lehrkräfte wegen einer Covid-Erkrankung. Aus demselben Grund blieben auch 0,66 Prozent der Schüler daheim. Dass die Zahl der etwa 2.300 infizierten Lehrkräfte viermal so hoch ist, wie die der Schüler, begründete Piazolo damit, dass die Pädagogen anders als die Schüler jede Corona-Erkrankung tatsächlich als solche meldeten. Eine Rückkehr zur Maskenpflicht in Schulen lehnte er aber erneut ab. Luftfilter in Klassenräumen dagegen halte er trotz der Kritik mancher Kommunen angesichts der Energiekrise weiter für sinnvoll. – BR

Kommentar verfassen