Sa. Jun 22nd, 2024

Garmisch-Partenkirchen: Der an der Zugspitze tödlich verunglückte Bergsteiger ist identifiziert worden.
Wie die Polizei am späten Abend mitteilte, handelt es sich um einen 61-Jährigen aus Pfaffenhofen an der Ilm. Der Mann war am Freitag von einem Schneerutsch erfasst worden und stürzte 400 Meter in die Tiefe. Elf weitere Bergsteiger, die das Unglück beobachtet hatten, wurden mit Hubschraubern gerettet, weil sie unter Schock standen. – BR

Kommentar verfassen