Sa. Feb 24th, 2024

Jerusalem: Angehörige der Hamas-Geiseln haben eine Sitzung des israelischen Parlamentsausschusses gestürmt. Sie verlangten von der Regierung, mehr zu tun, um ihre festgehaltenen Verwandten freizubekommen.
Während ihrer Aktion hielten sie Plakate hoch, auf denen wörtlich stand: „Sie werden nicht hier herumsitzen, während sie sterben.“ – Die Hamas hatte bei ihrem Überfall auf den Gazastreifen Anfang Oktober gut 250 Menschen verschleppt. Rund hundert kamen inzwischen aufgrund diplomatischer Bemühungen frei, mehr als 130 Menschen sollen sich aber immer noch in der Gewalt der Terrororganisation befinden. Seit Wochen protestieren Angehörige der Geiseln in mehreren israelischen Städten und fordern von der Regierung von Ministerpräsident Netanjahu ein Abkommen zur Freilassung ihrer Verwandten. – BR

Kommentar verfassen