Sa. Jan 28th, 2023

Dresden: Im Prozess um den Juwelendiebstahl aus dem Historischen Grünen Gewölbe haben drei der sechs Angeklagten ihre Tatbeteiligung gestanden.
Einer der Männer sagte aus, er sei durch das zuvor präparierte Fenster geklettert, habe eine Vitrine mit der Axt zerschlagen und Juwelen herausgeholt. Die beiden anderen waren nach eigenen Angaben damit beschäftigt, durch Brandstiftung die Straßenbeleuchtung auszuschalten. Außerdem halfen sie, die Beute im Fluchtauto zu verstauen. Den Geständnissen vorausgegangen waren im Dezember die Rückgabe eines Teils des gestohlenen Schmucks sowie ein Deal mit der Staatsanwaltschaft, wonach bei umfassender Aussage die Strafen milder ausfallen würden. – BR

Kommentar verfassen