Sa. Apr 17th, 2021

Washington: Anhänger des früheren US-Präsidenten Trump spielen offenbar mit dem Gedanken, einen Bombenanschlag auf das Kapitol zu verüben.
Das teilte die kommissarische Chefin der für das Parlament zuständigen Polizei, Pittman, bei einer Anhörung im Repräsentantenhaus mit. Mitglieder jener Milizen, die am Sturm auf das Kapitol am 6. Januar beteiligt waren, hätten sich entsprechend geäußert. Als Zeitpunkt für ein mögliches Attentat nannten sie laut der Polizeichefin die anstehende Rede zur Lage der Nation von Präsident Biden. Angesichts der Erkenntnisse riet Pittman dazu, die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen beizubehalten. Nach Schätzungen der Polizei hatten sich an der Stürmung des Kapitols etwa 800 Trump-Anhänger beteiligt. – BR

Kommentar verfassen