Do. Dez 2nd, 2021

Liverpool: Die Explosion eines Taxis vor einem Frauenkrankenhaus in der englischen Küstenstadt beschäftigt nun auch die britische Anti-Terror-Polizei.
Auch die Geheimdienste ermitteln in dem Vorfall. Es wird vermutet, dass es sich um einen Anschlag handeln könnte, weil sich die Explosion gestern kurz vor der Uhrzeit ereignet hatte, an der in Großbritannien mit Zeremonien an die Opfer von Kriegen erinnert wird. Bislang wurde der Vorfall nicht als Terroranschlag eingestuft. Dabei war ein männlicher Fahrgast getötet worden. Der Taxifahrer wurde verletzt. Das Taxi ging in Flammen auf. Drei Männer wurden deshalb verhaftet. – BR

Kommentar verfassen