Sa. Mai 21st, 2022

Berlin: Die Apotheken in Deutschland steigen übernächste Woche flächendeckend in die Covid-19-Impfkampagne ein.
Nach Angaben der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände sind die Voraussetzungen geschaffen, um am 8. Februar loszulegen. So wurden in den letzten Wochen Apotheker geschult und technische Voraussetzungen geschaffen, um die Zahl der Geimpften elektronisch an das Robert Koch-Institut zu melden. Das Impfangebot in den Apotheken ist als Ergänzung zu den Angeboten in Arztpraxen und Impfzentren gedacht. Vom Verband heißt es, man wolle vor allem diejenigen erreichen, denen die Organisation eines Impftermins bisher zu aufwändig war. – BR

Kommentar verfassen