Fr. Feb 3rd, 2023

Berlin: Die Ursache für das Platzen eines riesigen Aquariums in einem Berliner Hotel ist ersten Erkenntnissen zufolge Materialermüdung.
Berlins Innensenatorin Spranger sagte, darauf deuteten erste Anzeichen hin. Das etwa 16 Meter hohe, zylinderförmige Aquarium war am frühen Morgen mit einem explosionsähnlichen Knall geplatzt. Eine Million Liter Wasser liefen aus, verwüsteten die Lobby des Hotels und setzten die Straßen in der Umgebung unter Wasser. Zwei Menschen wurden verletzt, wieviele der rund 1.500 tropischen Fische gerettet werden können, ist unklar. Der Berliner Zoo hat Hilfe angeboten.  – BR

Kommentar verfassen