Sa. Feb 4th, 2023

Berlin: Arbeitgeberpräsident Dulger hat nochmals eindringlich vor einem Wohlstandsverlust in Deutschland gewarnt.
Die Lage der krisengebeutelten Unternehmen in Deutschland sei wegen der steigenden Energiekosten kritisch. Wörtlich sagte Dulger der „Welt am Sonntag“: „Wir sind noch nicht über den Berg.“ Deutschland sei im internationalen Standortwettbewerb mittlerweile weit zurückgefallen. Man werde den Wohlstand, an den man sich in Deutschland gewöhnt habe, nicht halten können, so der Arbeitgeberpräsident. Bis 2030 werde die Zahl der Erwerbstätigen um fünf Millionen schrumpfen. Entsprechend werde der Staat weniger Steuern und Beitragseinnahmen zur Verfügung haben. – BR

Kommentar verfassen