Do. Mai 26th, 2022

Nürnberg: Der Arbeitsmarkt in Deutschland hat fast wieder das Niveau aus der Zeit vor der Corona-Pandemie erreicht.
Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte, waren im Januar zwei Millionen 462.000 Menschen erwerbslos gemeldet. Das waren zwar 133.000 mehr als im Dezember, aber deutlich weniger als sonst in dieser Jahreszeit üblich. Wegen der Witterung kann derzeit in vielen Außenberufen nicht gearbeitet werden. BA-Vorstand Terzenbach sagte, statistisch sei es der geringste in einem Januar gemessene Anstieg gewesen. Er führt das unter anderem darauf zurück, dass die Arbeitgeber Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angesichts von drohenden Fachkräfte-Engpässen verstärkt im Unternehmen halten wollen. – BR

Kommentar verfassen