Fr. Mai 24th, 2024

Nürnberg: In diesem Jahr steigt die Arbeitslosigkeit voraussichtlich in allen Bundesländern. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg hervor.
Die Experten rechnen damit, dass es in Baden-Württemberg, Hamburg und Bayern die größten Anstiege geben wird. Im Freistaat gehen sie von einem Plus von fast sechs Prozent bei den Jobsuchenden aus. Trotzdem werde Bayern auch weiterhin das Bundesland mit der niedrigsten Arbeitslosenquote sein, so die Prognose. Grund für den allgemeinen Anstieg ist den Experten zufolge die unsichere Entwicklung der Wirtschaft. – BR

Kommentar verfassen