Sa. Feb 24th, 2024

München: Nach einer achtjährigen Sanierungszeit öffnet die Archäologische Staatssammlung wieder ihre Pforten.
Nach Museumsangaben ist der offizielle Eröffnungstermin der 16. April, einen Tag später ist auch das Publikum willkommen. Rund 66 Millionen Euro hat das Vorhaben gekostet. Die Besucherinnen und Besucher erwartet neben generalsanierten Räumlichkeiten nun auch ein unterirdischer Raum für Sonderausstellungen. Auch das Konzept wurde überarbeitet. Das Museum verspricht digitale Erlebnisse, Klanginstallationen und Stationen zum Anfassen. – BR

Kommentar verfassen