Fr. Aug 12th, 2022

Berlin: Nach Weihnachten müssen auch Geimpfte und Genesene in Deutschland ihre Kontakte einschränken.
Bundeskanzler Scholz und die Regierungschefs der Länder haben sich darauf geeinigt, dass sich ab dem 28. Dezember maximal zehn Personen privat treffen können – Kinder unter 14 Jahren sind hiervon ausgenommen. Wegen der sich schnell verbreitenden Corona-Variante Omikron werden dann auch Clubs und Diskotheken bundesweit geschlossen. Spätestens ab diesem Tag müssen auch überregionale Sport-, Kultur- und vergleichbare Großveranstaltungen ohne Zuschauer stattfinden, so auch Spiele im deutschen Profifußball. Betreiber kritischer Infrastruktur müssen ihre Notfallpläne überarbeiten. Außerdem soll die Impfkampagne intensiv fortgesetzt werden; zudem soll der Bundestag die Einführung der allgemeinen Impfpflicht vorantreiben. Für Ungeimpfte gelten bereits Kontaktbeschränkungen. – BR

Kommentar verfassen