So. Jul 21st, 2024

Regensburg: Über Teile Bayerns sind am Abend schwere Unwetter hinweggezogen. In der Oberpfalz waren die Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Wie die Leitstelle in Regensburg mitteilte, ging es zu 90 Prozent um vollgelaufene Keller.

Es mussten aber auch umgestürzte Bäume von Straßen geräumt werden. In Oberfranken im Kreis Lichtenfels hat der Blitz in eine Scheune eingeschlagen. Diese ging in Flammen auf. Auch in zahlreichen anderen Bundesländern sorgten Unwetter für Feuerwehreinsätze und Verkehrsbehinderungen. In Dresden schlug ein Blitz in einen Supermarkt ein. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt. In Norddeutschland wurden Bahngleise unterspült, so dass die Verbindung zwischen Hamburg und Bremen stundenlang gesperrt war. – BR

Kommentar verfassen