Di. Apr 13th, 2021

Den Haag: Nach Hinweisen auf mögliche Nebenwirkungen setzen auch die Niederlande die Impfungen mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca aus. Die Verwendung des Vakzins werde für zwei Wochen gestoppt, teilte das Gesundheitsministerium am späten Abend mit.
Die Arzneimittelbehörde habe dies empfohlen. Es würden nun weitere Untersuchungen vorgenommen. Nach Berichten über Blutgerinnseln bei Geimpften hatten mehrere Länder beschlossen, das Mittel des britisch-schwedischen Pharmakonzerns vorerst nicht mehr zu verwenden. Kurz zuvor hatte Astrazeneca mit Verweis auf neue Analysen solche Zusammenhänge erneut zurückgewiesen. – BR

Kommentar verfassen