Do. Jan 20th, 2022

Brüssel: Die Pläne der EU-Kommission, Atomkraft als grüne Energiequelle einzustufen, stoßen auf entschiedenen Widerstand in Deutschland und einigen anderen EU-Ländern.
So sprach sich etwa der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Miersch strikt gegen Investitionen in neue Atomkraftwerke in der EU aus. Deutschland sollte alle Möglichkeiten ausschöpfen, um eine Förderung dieser Technologie zu verhindern. Atomkraft sei nicht nachhaltig und absolut unwirtschaftlich. Ohne massive Subventionen seien neue AKW-Projekte überhaupt nicht finanzierbar. Das gelte auch für die Folgekosten der Endlagerung, so Miersch weiter. Auch die grüne Umweltministerin Lemke und Klimaschutzminister Habeck kritisierten die Pläne der EU-Kommission scharf. Widerstand kommt auch aus Österreich und Luxemburg. – BR

Kommentar verfassen