Fr. Mrz 5th, 2021

Ingolstadt: Audi beendet vorerst die Kurzarbeit in seinen deutschen Werken. Das Unternehmen informierte am Abend seine Mitarbeiter, dass von kommendem Montag an die Produktionen in Ingolstadt und Neckarsulm wieder in vollem Umfang laufen.
Grund für die Einschränkungen und damit Anlass für die Kurzarbeit waren die Lieferprobleme bei Halbleitern. Sie sorgten in den vergangenen Wochen herstellerübergreifend für erhebliche Störungen in der weltweiten Fahrzeug-Produktion. Auch jetzt gibt das Unternehmen nicht komplett Entwarnung. Corona-bedingt bleiben an den beiden deutschen Standorten weiterhin rund 500 Audianer in Kurzarbeit, die nicht in der Produktion beschäftigt sind. – BR

Kommentar verfassen