Do. Jun 24th, 2021

Ingolstadt: Der Autobauer Audi verlängert die Kurzarbeit bis in den Juni hinein.
Betroffen sind beide deutsche Standorte in Ingolstadt und Neckarsulm. Wie Audi mitteilte gibt es bei den Halbleitern immer noch Lieferengpässe. Deswegen können zum Beispiel in Ingolstadt die Modelle A4 und A5 bis voraussichtlich 7. Juni nur eingeschränkt gebaut werden. Die Kurzarbeit bei Audi betrifft insgesamt rund 10.000 Mitarbeiter. – BR

Kommentar verfassen