Mo. Nov 29th, 2021

Los Angeles: Nach dem tödlichen Schuss bei Dreharbeiten kommt auf Hollywood-Schauspieler Alec Baldwin eine weitere Klage zu.
Die Skript-Aufseherin, die bei dem Western mitarbeitete, wirft Baldwin vor, nicht selbst geprüft zu haben, ob die ihm angereichte Waffe ungefährlich war. Außerdem seien am Set viele Sicherheitsvorkehrungen missachtet worden. Ihre Klage gegen Baldwin und andere Beteiligte ging jetzt beim zuständigen Gericht in Los Angeles ein. Vergangene Woche hatte bereits der Beleuchter geklagt. – BR

Kommentar verfassen