Fr. Apr 19th, 2024

Berlin: Aus einer Sondersitzung des Bundestags-Verteidigungsausschusses sind möglicherweise Geheimnisse verraten worden.
Wie die „Süddeutsche Zeitung“ vorab berichtet, geht es darum, was Generalinspekteur Breuer im geheimen Teil der Sitzung über die Zielsteuerung des Marschflugkörpers Taurus darlegte. Einige dieser Informationen fanden sich später auf dem Portal t-online wieder. Die Ausschussvorsitzende Strack-Zimmermann kündigte an, Bundespolizei und Staatsanwaltschaft einzuschalten. Außerdem werde sie das Bundestagspräsidium unterrichten. Aus einer geheimen Sitzung Informationen preiszugeben, sei ein No-Go, so die FDP-Politikerin. Die Ausschusssitzung fand am Montag statt. Sie war als Reaktion auf den russischen Lauschangriff auf eine Videokonferenz von Bundeswehr-Offizieren angesetzt worden. – BR

Kommentar verfassen