Do. Mai 13th, 2021

Versuchter Einbruch in Friseursalon
Eichstätt – Ein 21-jähriger Mann aus Guinea hat Montagabend (19.04.2021) versucht in einen Friseursalon einzubrechen. Er wurde dabei auf frischer Tat von der Polizei festgenommen.
Gegen 18.30 Uhr gingen mehrere Mitteilungen bei der Polizeiinspektion Eichstätt ein, wonach der 21-Jährige in der Kardinal-Schröffer-Straße in mehrere Fenster schaute und an einem Fenster das Fliegengitter entfernte. Kurz darauf versuchte der 21-Jährige mit einem Brecheisen in einen Friseursalon einzubrechen. Dabei wurde er von einer Polizeistreife festgenommen. In das Gebäude gelangte der 21-Jährige nicht. An der Tür entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Nach Feststellung seiner Personalien und Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 21-Jährige wieder entlassen.

Gartenzaun angefahren
Nassenfels – In Nassenfels wurde Montagfrüh (19.04.2021) der Gartenzaun eines Anwohners im Lärchenweg angefahren.
In der Zeit von fünf bis sechs Uhr stieß ein bislang unbekannter Autofahrer beim Rangieren gegen den Gartenzaun und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Vom Verursacher ist ein Teilkennzeichen bekannt.

Fahrbahnteiler beschädigt
Eichstätt – In der Nacht von Montag (19.04.2021) auf Dienstag (20.04.2021) wurden auf der B 13 in den Serpentinen mehrere Fahrbahnteiler beschädigt.
Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein größeres Fahrzeug von Schernfeld kommend in Richtung Eichstätt unterwegs und prallte dabei gegen den ersten Fahrbahnteiler. Dieser wurde dadurch aus der Verankerung gerissen. Anschließend wurde noch ein weiterer Fahrbahnteiler in der Schönblickkurve beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 350 Euro. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Kommentar verfassen