Fr. Mrz 5th, 2021

Vorfahrt mißachtet
Eichstätt – Am Samstagnachmittag (13.02.2021, 16.25 Uhr) fuhr ein 38-jähriger Eichstätter mit seinem Pkw die Straße Hohes Kreuz Richtung B13. Beim Abbiegen in die B13 Richtung Eichstätt übersah er den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten VW Tiguan einer 56-jährigen aus dem westlichen Landkreis Eichstätt. Dessen Fahrerin konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6500 €. Die B 13 konnte bis Ende der Unfallaufnahme in beiden Richtungen nahezu ungehindert befahren werden.

Überholende gerammt
Eichstätt – Am frühen Samstagnachmittag (13.02.2021, 13.00 Uhr) fuhr ein 73-jähriger Rentner aus dem Landkreis Eichstätt mit seinem VW die Bundesstraße 13 vom Tauberfelder Grund Richtung Pietenfeld. Hinter ihm fuhr gleichzeitig eine 57-jährige aus Gaimersheim. Etwa einen Kilometer vor Pietenfeld überholte sie den langsam fahrenden Vordermann. Als sie mit ihrem Fiat auf gleicher Höhe war bog der Fahrer des VW unvermittelt ohne den Blinker zu setzen nach links in einen Feldweg ab. Dabei touchierte er die linke Fahrzeugseite der Überholenden. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3000 €.

Kommentar verfassen