Do. Aug 5th, 2021

Trunkenheitsfahrt
Neuburg, 18.03.2021, 23.00 Uhr
Ein 56-jähriger Mann war mit seinem Pkw im Stadtgebiet Neuburg/D unterwegs. Als er einen Streifenwagen wahrnahm, fuhr er unvermittelt seinen Pkw an den rechten Straßenrand und schaltete das Licht und den Motor aus. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,3 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde sein Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Gefährliche Körperverletzung
Neuburg, Am Zeller Kanal, 18.03.2021, 04.05 Uhr
Zur Tatzeit wird über Notruf eine Schlägerei mit drei Personen an der Asylunterkunft am Zeller Kanal in Neuburg/D mitgeteilt, bei der auch ein Messer im Spiel sein soll. Nach derzeitigem Sachstand ging der geschädigte Asylbewerber mit zwei weiteren Asylbewerbern aus seinem Zimmer nach draußen. Dort kam es offensichtlich unter den drei Männern zu einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Geschädigte auch eine Schnittwunde an der Hand davon trug. Dem Geschädigten gelang es in Folge wieder in sein Zimmer zurück zu laufen. Einer der Beschuldigten entfernte sich unerkannt vom Tatort, konnte aber im Laufe des Tages im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen in Neuburg durch eine Polizeistreife vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um einen Asylbewerber, der im Allgäu behördlich gemeldet ist. Die beiden Beschuldigten erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen zur genauen Klärung des Sachverhalts dauern noch an.

Kommentar verfassen