Do. Okt 28th, 2021

Diebstahl aus Tankstelle
Neuburg, Augsburger Str., 19.01.2021, 14.00 Uhr
Zur Tatzeit betraten zwei Personen den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Augsburger Str.. Eine der Personen trug hierbei keinen Mundschutz, die andere bezahlte die angefallene Tankschuld. Im Nachhinein wurde bei Durchsicht der Viddeoaufzeichnungen festgestellt, dass durch die Person ohne Maske ein Sixpack Bier im Wert von rund 7 Euro entwendet wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahl und einem Verstoß nach dem Infektionsschutzgesetz aufgenommen.

Sachbeschädigung an Kfz
Neuburg, Gerhard-Hauptmann-Str., 20.01.2021 von 11.00 Uhr bis 17.15 Uhr
In genanntem Zeitraum beschädigte bislang Unbekannter die Heckscheibe am geparkten Pkw eines 46-jährigen Neuburgers. Hierbei entstand Sachschaden i.H.v. 200 Euro. Zeugenhinweise werden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Diebstahl aus Kfz
Karlshuld, Zeller Moos, Kieswerk, 16.01.2021 bis 20.01.2021
Bislang Unbekannter brach die auf einem Kieswerk abgestellte Sattelzugmaschine auf und entwendete diverse Werkzeuge. Weiter wurde aus dem Kraftfahrzeug Diesel abgezapft. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 500 Euro, es wurde Sachschaden i.H.v. 2000 Euro angerichtet. Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110

Eilversammlung in Rennertshofen
Teilnehmer äußern Unmut zu verlängertem Lockdown
Rennertshofen, Bahnhofstr., 20.01.2021, 18.00 Uhr
Rund 30 Teilnehmer fanden sich gestern zu einer Eilversammlung in Rennertshofen ein, um ihren Unmut zu der von der Staatsregierung beschlossenen Verlängerung der Corona-Maßnahmen kund zu tun. Im Rahmen mehrerer Redebeiträge wurde u.a. die FFP2-Tragepflicht kritisiert, mehrfach wurde von den Teilnehmern „Söder muss weg“ skandiert. Seitens der Polizei wurden keinerlei Verstöße gegen die geltenden Corona-Regeln festgestellt. Die Versammlung wurde nach rund einer dreiviertel Stunde ohne Vorkommnisse beendet.

Kommentar verfassen