So. Aug 1st, 2021

18-jähriger flüchtet vor Polizei, Zeugen gesucht
Neuburg, Luitpoldstraße, 21.04.2021, 20.00 Uhr
Zur Tatzeit fiel einer Streifenbesatzung im Gegenverkehr ein Leichtkraftrad auf, welches in Folge kontrolliert werden sollte. Als der Fahrer, ein 18-jähriger, die Streife bemerkte, knickte er das amtliche Kennzeichen komplett nach innen in den Radkasten ab. Der junge Mann wollte fortfolgend flüchten und fuhr auf der Münchener Straße mit Geschwindigkeiten von bis zu 90 km/h. Weiter missachtete er in zwei Fällen das Rotlicht von Ampelanlagen. Im Bereich des Längenmühlbaches konnte der junge Mann angehalten werden. Grund für seine Flucht dürften technische Veränderungen an seinem Leichtkraftrad gewesen sein. Die Polizei Neuburg sucht Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können und/oder durch den Kradfahrer gefährdet wurden. Selbige werden gebeten, sich mit der Polizei Neuburg unter Tel. 08431/67110 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Karlshuld, Hauptstraße, 21.04.20021, 09.48 Uhr
Zur Unfallzeit befuhr ein 26-jähriger mit einem Kleintransporter die Hauptstraße in Karlshuld. Fortfolgend wollte der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts in einen Parkplatz einfahren, übersah jedoch einen in gleicher Richtung auf dem Geh-/Radweg fahrenden Pedelec-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der 69-jährige Pedelec-Fahrer stürzte. Der Mann verletzte sich leicht an der Schulter. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Kommentar verfassen